#juzbewegt ist eine gemeinsame Veranstaltung der Jugendzentren der Ortsgemeinden aus Kruft, Nickenich, Ochtendung, Plaidt und Saffig.

Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich.
  • Während der Teilnahme müssen die aktuell geltenden Regelungen eingehalten werden. Hierzu zählen bspw. das Abstandsgebot und die
    Kontaktbeschränkungen. Für die Einhaltung der geltenden Regelungen sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich.
  • Die Teilnahme an unserer Aktion ist kostenlos.
  • Teilnehmen dürfen alle Bewohner.innen der beteiligten Ortsgemeinden und Personen darüber hinaus, die sich mit einem der Jugendzentren verbunden fühlen.
  • #juzbewegt startet am 05. März 2021 und endet an Ostermontag (05.04.2021). Anmeldungen sind ab dem 22. Februar möglich.
  • Für die Teilnahme an #juzbewegt gibt es keine Altersbeschränkung. Wir möchten Personen jeden Alters zu mehr Bewegung ermuntern!
  • Eine Teilnahme ist sowohl als Einzelperson als auch mit der ganzen Familie möglich. Dabei können die Schritte der einzelnen Familienmitglieder getrennt gemeldet werden oder ein Familienmitglied erfasst die Schritte für alle (bspw. bei einer kleinen Wanderung durch den Ort).
  • Schritte können durch z.B. durch gehen, wandern oder joggen gesammelt werden. Die Teilnehmenden wählen ihr individuelles Ziel selbst.
  • Die Teilnehmenden melden sich einmal wöchentlich (jeweils bis zum Sonntag Abend: 14. März, 21. März, 28. März & Ostermontag, 5. April) bei der für ihre Ortsgemeinde verantwortlichen Person (Jugendpfleger:in) und lassendiesen Nachweise über die Bewegung zu kommen. Nachweise können z.B. Screenshots einer App sein, Fotos einer Wandertour, oder eingetragene Schritte in einer Liste, die in den Briefkasten des Rathauses der jeweiligen Ortsgemeinde geworfen wird. Die Teilnehmenden können die Art des Nachweises und den Weg der Übermittlung frei wählen. Möglich sind auch der Upload auf der Website unter www.juzbewegt.de/upload oder eine Übermittlung per Messenger oder Email oder der Einwurf eines Nachweises in den Briefkasten des Rathauses der jeweiligen Ortsgemeinde. Ist eine Rückmeldung erfolgt, erhalten die Teilnehmenden am darauf folgenden Montag eine persönliche Rückmeldung … und mehr:
  • Die ersten 100 Teilnehmenden aus jeder Ortsgemeinde erhalten eine (oder mehrere) Überraschung(en), sofern sie wöchentliche Aktivitäten nachweisen.
  • Haftungsausschluss
    (1) Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.
    (2) Der Veranstalter haftet nicht für verursachte Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
    (3) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Aktion. Es obliegt dem Teilnehmer, seinen Gesundheitszustand vorher zu überprüfen.
    (4) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung gegen das Abhandenkommen von Ausrüstung und Bekleidung des Teilnehmers.
 

FacebookEmailWhatsApp